Wir verwenden Cookies. Wir können diese zur Analyse unserer Besucherdaten platzieren, um unsere Website zu verbessern, personalisierte Inhalte anzuzeigen und dir ein großartiges Website-Erlebnis zu bieten. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.

Griffwahl/-benutzung

Wie ermittle ich die richtige Griffgröße?

Ergon bietet viele Griffe wahlweise in den Größen Small und Large an. Der Unterschied bezieht sich auf die Greifweite, was bedeutet: Eine größere Hand hat an einem dickeren Griff einen besseren Formschluss, während für eine kleinere Hand ein dünnerer Griff am besten passt. Für Hand(schuh)größen 6,5–8,5 empfehlen wir die Größe Small, für 8,5–10,5 die Größe Large. Sollte die Hand(schuh)größe nicht bekannt sein, hilft dir der Grip Selector auf unserer Webseite: https://ergonbike.com/de/grip-selector.html

Was kann ich bei schmerzenden Händen & Fingern und auftretenden Taubheitsgefühlen tun?

Die Hände stützen einen großen Teil des Oberkörpergewichts auf den Lenker ab. Somit besteht ein ständiger und hoher Druck auf eine geringe Fläche, und Nervenbahnen können gereizt werden. Viele Radfahrer knicken darüber hinaus ihre Handgelenke zu stark ab. Dadurch wird die Engstelle im Handgelenksbereich noch enger, und die Nerven werden gereizt. Dies äußert sich meist in Sensibilitätsstörungen, Kribbeln, Taubheitsgefühlen oder Missempfindungen im Kleinfinger und Ringfinger. In Extremfällen kann sogar die Greiffunktion aller Finger eingeschränkt werden.

Wer diese Probleme hat, sollte sich für einen ergonomischen Flügelgriff entscheiden. Durch die größere Auflagefläche des Griffs verteilen sich die Kräfte besser, und die Nerven werden nicht gereizt.

Mit der Schraubklemmung von Ergon-Griffen lässt sich ein individueller Winkel des Flügels am Lenker fixieren. So wird das Handgelenk aktiv daran gehindert, nach unten abzuknicken.

Welche Materialien kommen beim Ergon-Griff-Compound zum Einsatz?

Die Ergon-Produktentwickler beschäftigen sich neben dem Thema Ergonomie auch intensiv mit Materialforschung und führen Langzeittests durch. Die Anforderungen und Teststandards entsprechen dem Niveau des Automobilbaus und liegen über dem Qualitätsstandard der Fahrradindustrie. Besonders über schwitzende Hände können leicht Umweltgifte aufgenommen werden. Deswegen geht Ergon bei der Griffgummi-Auswahl auf Nummer sicher. Ergonomie, Produktdesign und Engineering – alles aus einer Hand, alles aus Deutschland. Daraus entstehen so erfolgreiche Projekte wie die BioKork-Griffe der Nachhaltigkeits-Initiative GreenLab.

  • Weltweit exklusiver Ergon-Spezial-Compound, entwickelt und hergestellt in Deutschland
  • Latexfrei, PAK-frei, enthält keine Füllstoffe
  • Hohe UV-Stabillität
  • Keine Verwendung von Phthalaten als Weichmacher; ausschließlicher Einsatz medizinischer Weißöle
  • Alle eingesetzten Rohstoffe entsprechen den strengsten Reinheitskriterien der EU-Verordnung
  • Rohstoffe sind nach der europäischen Spielzeugrichtlinie für Spielzeug geeignet
  • Frei von Blei, Quecksilber, Cadmium, sechswertigem Chrom, PBBs und PBDEs

Weitere Infos zu diesem Thema:

https://www.ergonbike.com/de/article-vsf.html

https://www.ergonbike.com/de/article-tuev.html

Verwendet Ergon bei der Herstellung der Griffmischung schädliche Weichmacher?

Der weltweit exklusive Ergon-Spezial-Compound – entwickelt und hergestellt in Deutschland – hat folgende Grundeigenschaften:

  • Latexfrei, PAK-frei, enthält keine Füllstoffe
  • Hohe UV-Stabillität
  • Keine Verwendung von Phthalaten als Weichmacher; auschließlicher Einsatz medizinischer Weißöle
  • Alle eingesetzten Rohstoffe entsprechen den strengsten

Reinheitskriterien der EU-Verordnung

  • Rohstoffe sind nach der europ. Spielzeugrichtlinie für Spielzeug geeignet
  • Frei von Blei, Quecksilber, Cadmium, sechswertigem Chrom, PBBs und PBDEs

Mehr Informationen:

https://www.ergonbike.com/de/article-vsf.html

https://www.ergonbike.com/de/article-tuev.html

Wie reinige ich meine Griffe?

Damit du mit deinen Ergon-Griffen lange Freude hast, solltest du sie nur mit handwarmem Seifenwasser reinigen und anschließend gut abspülen. Ergon-Lenkergriffe sollten nicht mit petroleumhaltigen Stoffen wie mineralischen Ölen und Fetten sowie scharfen Reinigern oder sonstigen Chemikalien in Kontakt gebracht werden.

Was sollte ich im Umgang mit Ergon-Griffen beachten?

Anleitungen zur Montage, Einstellung und Bedienung jedes Ergon-Lenkergriffes sind unbedingt zu beachten! Du findest die Manuals im Service-Bereich unserer Webseite: https://www.ergonbike.com/de/service.html

Achtung: Überprüfe vor der Fahrt, ob die Griffe verdrehfest montiert sind. Lassen sich die Griffe trotz des angegebenen Anzugsmoments von 5 Nm verdrehen, ist dein Lenker nicht für die Griffe geeignet. Du solltest in diesem Falle einen Lenker mit angerauten Lenkerenden einsetzen. Die Klemmschrauben dürfen nicht überdreht werden. Um Korrosion vorzubeugen, ist die Oberfläche der Klemme mit einer resistenten Schutzschicht überzogen. Sollte die Oberfläche, z.B. durch einen Sturz, beschädigt sein, so sollte die Schutzschicht an der jeweiligen Stelle erneuert werden (z.B. Lackstift). Nach Stürzen sind die Klemmen auf Beschädigungen und Verdrehsicherheit zu überprüfen und eventuell auszutauschen. Bei Fragen wende dich an deinen Fachhändler. Überprüfe nach der Montage der Griffe, ob du die Bremsgriffe und Schaltungshebel ohne Veränderung der Handhaltung erreichen und alle Funktionen deines Fahrrads weiterhin ohne Einschränkung nutzen kannst. Der sichere Halt bzw. die Verdrehsicherheit der Griffe ist nur unter Verwendung der dazugehörigen Außenklemmungen garantiert.

Gewährleistung: Mit dem speziellen Klemmkonzept übertreffen die Ergon-Lenkergriffe die in DIN 14766 geforderte Abzugskraft für Lenkergriffe von 70 N deutlich. Für Funktion und Formstabilität deiner Ergon-Griffe hast du einen Gewährleistungsanspruch von zwei Jahren ab Kaufdatum. Bedenke jedoch, dass Fahrradgriffe einer natürlichen Abnutzung unterliegen. Bei Mängeln reklamiere die Griffe bitte bei deinem Fachhändler. Alle Gewährleistungsfristen werden ungültig, wenn die Griffe beschädigt, zweckentfremdet, verändert oder anders verwendet wurden als in der Montageanleitung beschrieben.

Hinweis: Die Ergon-Griffe bieten Schmerzprävention durch optimale Druckverteilung, denn sie sorgen für eine 40% größere Kontaktfläche. Die gleichmäßige Druckverteilung regt die Durchblutung an. Dadurch kann sich der Handteller röten. Durch Ausprobieren kannst du die für dich komfortabelste Stellung der Griffe herausfinden. Der Positions-Winkel lässt sich in kleinen Schritten verändern.

Sollten dennoch während des Fahrens Schmerzen oder Taubheitsgefühle in Händen und Unterarmen auftreten, kann es hilfreich sein, den Lenker in seiner Neigung zu drehen oder ihn evtl. gegen ein anderes Modell auszutauschen. Zusätzlich ist eine Überprüfung von Sitzposition, Lenkerhöhe und Rahmengröße sinnvoll – hierzu ist eine Beratung durch einen Fachhändler empfehlenswert.

Allergiker Info: Ergon-Lenkergriffe sind latexfrei.

Ist es möglich, das Barend eines Ergon-Griffes zu entfernen, eine Klemme zu entfernen/hinzuzufügen bzw. beides miteinander zu kombinieren?

Es ist nicht möglich, das Barend eines Ergon-Griffes zu entfernen und stattdessen eine Klemme zu verwenden. Der Anschluss zwischen den Ergon-Griffen mit oder ohne Barend ist unterschiedlich und nicht kompatibel!

Welcher Unterschied besteht zwischen den beiden Gummisorten "GravityControl" und "Factory Rubber"?

Der GravityControl-Compound findet sich bei unserer GA-, GE- und GD-Serie. Dies ist unser Allzweck-Griffgummi, erhältlich in vielen leuchtenden Farben. Es ist weich und bietet ein tolles Gefühl auf dem Trail.

Der Factory Custom Rubber wird bei GE-, GD- sowie GFR-Modellen mit dem "Factory"-Zusatz in der Modellbezeichnung verwendet. Dieser sorgt für herausragende Haftungs- und Rebound-Eigenschaften. Das Griffgefühl ist soft, dennoch aber sehr definiert und präzise.

Sind End Plugs als Ersatzteil erhältlich?

Die End Plugs sind beim Ergon-Fachhändler in deiner Nähe erhältlich. Welche End Plugs es genau gibt, zeigt die Ersatzteilliste auf unserer Service-Webseite: https://www.ergonbike.com/de/service.html

Kann ich an den Griffen einen Spiegel montieren?

Eine Montage von Spiegeln ist nur bei Griffen möglich, die einen End Plug haben. Zudem muss der Lenker dafür geeignet sein. Beachte bei der Spiegelauswahl, dass der Spiegel eine Innenlenkerbefestigung haben muss.

Meine Griffe fangen an zu kleben. Warum ist das so und was ist zu tun?

Das Zusammenspiel mehrerer Faktoren kann in Einzelfällen dazu führen, dass die Oberfläche von Ergon-Griffen zu kleben beginnt. Wie unsere sehr geringen Reklamationsquoten belegen, treten diese Probleme allerdings äußerst selten auf. Bitte wende dich für das weitere Prozedere an deinen Fachhändler, bei dem du die Griffe erworben hast, um diese im Rahmen der Sachmängelhaftung auf Reklamationsfähigkeit prüfen zu lassen.

Sattelwahl/-benutzung

Warum bietet Ergon spezifische Sättel für Frauen und Männer an?

Im Sitzbereich unterscheiden sich Frauen und Männer anatomisch erheblich. Deshalb entwickeln wir geschlechtsspezifische Sättel. Frauensättel verfügen über einen breiten, nach vorn auslaufenden Entlastungskanal. Dadurch wird das Weichteilgewebe des Genitalbereichs optimal entlastet. Bei Männersatteln dagegen läuft der Entlastungskanal nach hinten aus, um den sensiblen Dammbereich von Druck zu befreien.

Wie bestimme ich die richtige Sattelgröße?

Die passende Sattelbreite wird individuell über den Sitzknochenabstand bestimmt, der selbst gemessen oder über die sensorgestütze Messmethode "TS1 Digital" bei einem Ergon-Händler ermittelt werden kann. Das Händlerverzeichnis findest du unter diesem Link: https://www.ergonbike.com/de/service.html

Wie (und wo) kann ich meinen Sitzknochenabstand bestimmen?

Der Sitzknochenabstand kann selbst gemessen oder über die sensorgestützte Messmethode "TS1 Digital" bei einem Ergon-Händler ermittelt werden. Das Händlerverzeichnis findest du unter diesem Link: https://www.ergonbike.com/de/service.html

Ist die eigene Sitzbreite der wichtigste Aspekt bei der Sattelauswahl?

Bei der Auswahl des individuell passenden Sattels spielen verschiedene Kriterien eine wichtige Rolle. Außer der Sitzbreite sind dies z.B. der Einsatzzweck, die Sitzposition und persönliche Präferenzen bei der Ausstattung.

Welche Faktoren außer der Beinlänge spielen bei der idealen Sattelhöhe noch eine Rolle?

Hier hilft die Ergon Fitting Box. Wie? Dazu schau dir folgendes Video des Ergonomie-Experten Dr. Kim Tofaute an: https://youtu.be/dqldLsosaXw

Ich habe ein Trekkingrad und ein Mountainbike. Kann ich dieselben Werte zur Einstellung benutzen?

Auf Trekkingrad und Mountainbike ist die Sitzhaltung relativ ähnlich. Allerdings sollten die spezifischen Nutzungen berücksichtigt werden, die sich in unterschiedlichen Einstellungen niederschlagen. Umfangreiche Informationen und Hilfen bieten hier die Ergon Fitting Box (https://www.youtube.com/watch?v=g-54W0kTLSU) und unser YouTube-Kanal Bike Ergonomics (https://youtube.com/c/BikeErgonomics)

Was ist bei einem vollgefederten Bike (Fully) hinsichtlich der Satteleinstellung zu beachten?

Vollgefederte Fahrräder weisen den sogenannten Negativ-Federweg auf. Dieser Wert beschreibt den Weg, um den der Gesamtfederweg bereits beim Sitzen auf dem Rad gekürzt wird. Dieser wird auch mit "SAG" bezeichnet und bedeutet, dass sich in diesem Zusammenhang auch die Sattelneigung verändert. Das heißt, der Sattel sollte bereits im unbelasteten Zustand eine gewisse Vorneigung aufweisen. Dieser Umstand ist bei der Sattelmontage auf vollgefederten Bikes zu beachten.

Ich bekomme mit meinem Sattel Druck im Genital-/Dammbereich, und es kommt manchmal zu Taubheit (Sitzprobleme). Was kann ich machen?

Wenn der Sattel unangenehm drückt, sollten Sitzposition und Sattelstellung überprüft werden. Für die individuell optimalen Einstellungen ist die Ergon Fitting Box ein wertvolles Hilfsmittel. Auch ein angepasster Sattel auf die (weibliche und männliche) Anatomie, die richtige Breite/Größe und eine Entlastungszone können bei Sitzbeschwerden helfen. Viele nützliche Informationen gibt es auf unserem YouTube-Kanal Bike Ergonomics: https://youtube.com/c/BikeErgonomics

Welcher Unterschied besteht zwischen Gel- und OrthoCell®-Einlagen?

OrthoCell® ist ein spezieller EVAC-Schaum (ein sog. intelligenter Schaum), der speziell auf die Sattel-Anforderungen zugeschnitten ist. Die OrthoCell®-Inlays verteilen entsprechend die Sitzlast und liefern höchste, definierte Rückstellkräfte im Vergleich zu Gel-Einlagen. Die höhere Langlebigkeit und UV-Resistenz als Gel ist ebenfalls ein Argument, warum wir OrthoCell® verwenden.

Mein Sattel verursacht lästige Geräuschel. Was kann ich dagegen tun?

Sättel können mit der Zeit Geräusche entwickeln, wenn beim Radfahren Schmutz in die Konstruktion gedrückt wird. Hilfreich ist ein Schmiermittel auf Silikon- oder PTFE-Basis, das auf den betroffenen Bereich aufgetragen wird. Bei anhaltenden Geräuschen kann es notwendig sein, den Sattel zu entfernen und ebenfalls die Sattelklemme/-streben zu reinigen.

Hierzu seht euch das folgende YouTube-Video als Referenz an: https://youtu.be/vb5Jr-vXGSs

Wenn die Störgeräusche fortbestehen, wende dich bitte an deinen Ergon-Händler vor Ort.

Ich habe eine Garantiefrage zu einem Ergon-Produkt. Was ist zu tun?

Für Garantieleistungen lege bitte den Artikel zusammen mit einer Quittung bei deinem Ergon-Händler vor. Der Händler wird das Produkt auf Herstellungsfehler überprüfen und sich ggf. mit der Ergon-Garantieabteilung in Verbindung setzen.

Wir bitten dich um Verständnis dafür, dass die auf 24 Monate beschränkte Ergon-Garantie die folgenden Punkte nicht abdeckt:

  • Normale Abnutzung und Verschleiß durch täglichen Gebrauch
  • Sturz-, Stoß- oder Unfallschäden
  • Falsche Installation
  • Artikel, die bei nicht autorisierten Ergon-Händlern oder Dritten gekauft wurden
  • Artikel, denen kein Kaufbeleg beiliegt
  • Artikel außerhalb der zweijährigen, gesetzliche Gewährleistung

Die vollständige Garantie von Ergon kann unter https://www.ergonbike.com/de/service.html#warranty eingesehen werden.

Welche Abmessungen haben die unterschiedlichen Ergon-Sättel?

Im Gegensatz zu ausgewählten anderen Marken in der Fahrradindustrie veröffentlicht oder bewirbt Ergon keine Gesamtabmessungen von Sätteln, da diese Zahlen nicht relevant sind und nicht zur Größenbestimmung oder Auswahl eines Ergon-Sattels herangezogen werden sollten. Die Gesamtabmessungen des Sattels sind für die Größenbestimmung eines Ergon-Sattels nicht praktikabel, da sich unsere Größenangaben nur auf unterstützende Sattelbereiche im Verhältnis zur Knochenstruktur des Fahrers beziehen.

Ergon-Sättel sind sind auf der Grundlage von nur zwei Faktoren bemessen: Verwendungszweck und Sitzknochenabstand. Sobald deine Größe bestimmt ist, ist dies bei allen Ergon-Sätteln deine Größe. Wenn du zum Beispiel M/L misst, ist dies deine Größe bei jedem einzelnen von uns hergestellten Sattel.

Bitte benutze unseren Online-Sattel-Selektor: https://www.ergonbike.com/de/saddle-selector.html

Das Online-Tool ermittelt den besten Sattel für deine Fahrgewohnheiten sowie deine Körpermaße.

Für welches Gesamt- bzw Systemgewicht sind Ergon-Sättel konzipiert?

Wir empfehlen ein Maximalgewicht von 100 kg. Dies ist keine Gewichtsbegrenzung, sondern eher eine Empfehlung für das Maximalgewicht. Nahezu alle Sättel in der Fahrradindustrie haben ein ideales maximales Fahrergewicht, bei dem die Sattelmaterialien funktionieren können. Bei Ergon-Sätteln liegt dieses Gewicht bei 100 kg. Über 100 kg verlieren die Materialien ihre unterstützenden Eigenschaften.

Die einzigen Ergon-Sättel, die wir herstellen und für die ein maximales Fahrergewicht gilt, sind die "Pro Carbon"-Sättel. Diese Sättel haben Carbon-Schienen, die nur 90 kg tragen können.

Produkteinstellung

Wie stelle ich meine Griffe richtig ein?

Die Griffe sollten so eingestellt werden, dass die Handballen vollflächig aufliegen. Der optimale Einstellungswinkel sollte nach oben nicht mehr als 20° und nach unten nicht mehr als 15° überschreiten. Jedem Ergon-Griff liegt eine Bedienungsanleitung bei, aus der die richtige Einstellung der Griffe hervorgeht. Zusätzlich stellen wir auf unserer Homepage im Service-Bereich (https://www.ergonbike.com/de/service.html) alle Manuals zur Verfügung.

Alternativ bieten wir mit der Fitting Box (https://www.ergonbike.com/de/product.html?a=bikefitting#fittingbox-series) ein Tool-Set an, mit dessen Hilfe du das komplette Rad individuell für dich einstellen kannst.

Mit wieviel Drehmoment (Nm) werden die Griffschrauben für einen korrekte Befestigung angezogen?

Die korrekte Drehmoment-Angabe kann den Bedienungsanleitungen für unsere Griffe entnommen werden. Bedienungs- und Montageanleitungen findest du im Service-Bereich unserer Webseite: https://ergonbike.com/de/service.html

Wie stelle ich meinen Sattel richtig ein?

Jedem Ergon-Sattel liegt eine Bedienungsanleitung bei, aus der die richtige Einstellung des Sattels hervorgeht. Zusätzlich stellen wir auf unserer Homepage im Service-Bereich alle Manuals zur Verfügung: https://www.ergonbike.com/de/service.html. Weiterhin bieten wir mit der Fitting Box (https://www.ergonbike.com/de/product.html?a=bikefitting#fittingbox-series) ein Tool-Set an, mit dessen Hilfe du das komplette Rad individuell für dich einstellen kannst.

Wie stelle ich meinen Rucksack richtig ein?

Du kannst den Ergon-Rucksack anhand deiner Rückenlänge für dich optimal anpassen. Nimm hierzu ein Maßband und messe die kürzeste Entfernung zwischen der fühlbaren Oberkante des Beckenknochens und dem gewohnten Auflagepunkt der Gurte auf der Schulter (höchster Schulterpunkt). Suche dann den ermittelten Wert in der Tabelle und stelle den Rucksack auf die zugeordnete Rückenlänge ein (siehe Rucksack-Bedienungsanleitung im Ergon-Servicebereich: https://ergonbike.com/de/service.html

Sonstiges

Wo kann ich ein Ergon-Produkt kaufen?

Im Service-Bereich unserer Webseite haben wir eine Händlersuche eingerichtet, mit deren Hilfe du dir Ergon-Händler in deiner Nähe anzeigen lassen kannst: https://ergonbike.com/de/service.html.

Darüber hinaus findest du auf jeder einzelnen Produktseite diverse Buttons, die zum Online-Handel verlinken.

Wer ist mein Ansprechpartner im Gewährleistungsfall?

Im Gewährleistungsfall wende dich bitte mit dem Produkt und dem Kaufbeleg an den Händler, bei dem du es gekauft hast. Der Händler kann dir ggf. sofort helfen oder die notwendigen Schritte für dich einleiten.

Wir bitten dich um Verständnis dafür, dass die auf 24 Monate beschränkte Ergon-Garantie die folgenden Punkte nicht abdeckt:

  • Normale Abnutzung und Verschleiß durch täglichen Gebrauch
  • Sturz-, Stoß- oder Unfallschäden
  • Falsche Installation
  • Artikel, die bei nicht autorisierten Ergon-Händlern oder Dritten gekauft wurden
  • Artikel, denen kein Kaufbeleg beiliegt
  • Artikel außerhalb der zweijährigen Garantiezeit

Die vollständige Garantie von Ergon kann unter www.ergonbike.com/en/service.html#warranty eingesehen werden.

Gibt es Crash Replacement für Ergon-Produkte?

Crash Replacement wird von Ergon derzeit nicht angeboten.

Wo finde ich die Bedienungsanleitung zu meinem Ergon-Produkt?

Die aktuellen Bedienungsanleitungen zu Ergon-Produkten findest du im Service-Bereich unserer Webseite: https://www.ergonbike.com/de/service.html

Welche Rucksackgröße benötige ich?

Unsere Rucksäcke entsprechen „One size fits all“, d.h. die Rückenlänge des Ergon-Rucksacks wird individuell über unser „Adaptive Carrier System“ angepasst. So kann das mitgeführte Equipment stets körpernah und stabil transportiert werden.

Welchen Vorteil hat die Verwendung von Ergon-Einlegesohlen?

Die Standardeinlagen in den meisten Radschuhen sind sehr einfach ausgeführt und unterstützen den Fuß kaum. Unsere IP3 Sohlen wurden mit dem renommierten Einlegesohlenspezialisten Solestar entwickelt. Die Innensohlen unterstützen und stabilisieren den Kraftfluss aus den Beinen und bewirken, dass der Fuß in der natürlichen Neutralstellung bleibt und somit Bewegungen nach innen und außen verhindert werden. So bringst du deine Kraft optimal aufs Pedal.