SR Tri Men Mid

zurück zur Übersicht

NeuSR Tri Men Mid

  • Peak Performance durch die Power Position Mid: mehr Speed auf dem Rad und beim Laufen
  • Weniger Ermüdung der Muskeln Dank gezielter ergonomischer Entlastung
  • Projekt TRI: über drei Jahre Entwicklung des SR Tri in Kooperation mit den besten Triathlet*innen
Deine Power gehört auf die Straße und sollte nicht durch Schmerzen und Ermüdung gehemmt werden. Der richtige Sattel für deine Sitzposition ist der Schlüssel für deine Top-Performance. Deswegen wurden die SR Tri Sättel in enger Kooperation mit Top Triathlet*innen, wie dem dreifachen Ironman-Hawaii-Gewinner Jan Frodeno, entwickelt, um den besten Triathlon-Sattel für Männer und Frauen zu erschaffen. Dazu gehört auch ein spezieller Sattel für jede Sitzposition, denn nicht jeder Triathlet sitzt gleich auf dem Sattel, sondern präferiert entweder die Mitte oder den Vorderbereich des Sattels. Finde deine Power Position!
Empf. VK $ 249.95 (Without VAT**)

Technische Details

Name
SR Tri Men Mid
Hersteller-Artikelnummer
44063201
Einsatz
Triathlon
Gewicht
205 g*
Farbe
Black
Empf. VK
$ 249.95 (Without VAT**)

*Gewichtstoleranzen in der Produktion sind möglich.

Details

Ab durch die Mitte Ergonomie für die Power Position Mid

Das Design des SR Tri Men Mid ist für Triathleten ausgelegt, die ihr Becken in der Aero-Haltung weniger stark kippen und so den Belastungsschwerpunkt auf die Mitte des Sattels legen. Dadurch brauchst du eine schmale und im Vergleich zu Fahrern, die die Front-Position bevorzugen, längere Sattelnase.

Y-Shape für Entlastung und Performance Mid and Center

Durch die aufrechtere Beckenposition in der Mid-Position für beste Bewegungsfreiheit eine schmale und längere Nase notwendig. Diese Y-Shape verhindert effektiv die Ermüdung der Rückenmuskulatur und sorgt in Zusammenspiel mit dem ergonomischen Polster und Entlastungskanal für beste Schonung des empfindlichen Genitalbereichs.

Project TRI – 3 Jahre Forschung Die richtige Power Position

Mit dem Projekt TRI haben die Ergon-Spezialisten und namhafte Triathlet*innen über drei Jahre an der Entwicklung des besten Triathlon Sattels gearbeitet. Das Ergebnis: nicht alle Fahrer*innen sitzen in gleicher Haltung auf dem Sattel. Je tiefer die Aero-Position, je weiter vorne sitzen die Fahrer*innen und benötigt eine andere Sattelform.

Entwickelt mit Top-Triathleten Der GOAT fährt Mid-Position

An der Entwicklung des SR Tri haben namhafte Triathleten mitgewirkt, darunter Imogen Simmonds und Jan Stratmann (Power Position Front) sowie Laura Philip und Triathlon-Legende Jan Frodeno, die beide in der Power Position Mid fahren.

Easy Fitting Die BMR Linie – die Linie für das optimale Fitting

Die Biomechanische Referenz-Linie (BMR Linie) ist der Meridian des Sattels – hier ist er genau 75 Millimeter breit. Auf den Tri Sätteln ist die BMR Linie gekennzeichnet, damit du sie beim Fitting schnell und einfach nutzen kannst. Sie ist der Referenzpunkt für die Einstellung der Saddle-Nose Disstance und der Sitzposition, der Sitzhöhe sowie der Sattelneigung. Die Ergon Fittingbox Road nutzt die BMR Linie ebenfalls – so kannst du ohne Probleme deine ideale Einstellung finden.

SR Tri: Made in Europe Beste Qualität – nachhaltig

Made in Europe – das steht für beste Verarbeitungs- und Materialqualität, was für dich bedeutet: du bekommst den bestmöglichen Sattel. Made in Europe heißt aber auch: kurze Lieferketten, abfallarme, nachhaltige Produktion und Zugriff auf den europäischen Recycling-Kreislauf. Das bedeutet: dein neuer Sattel ist auch gut für die Umwelt.

Ergonomie

Straffes Padding mit bestem Fahrkomfort

Der widerstandsfähige Orthopedic Comfort Foam ist exakt auf die Anforderungen im Triathlon angepasst: die perfekte Mischung aus straffer Polsterung, die ideale Kraftübertragung ermöglicht, und ergonomischer Entlastung für weniger Schmerzen auch bei Langzeitbelastungen.

Performance durch Freiheit

Der SR Tri Men Mid bietet mit seiner Y-Shape und der schmalen, kurzen Nase jede Menge Freiraum für optimale Pedalier-Ergonomie. Die erweiterte Bewegungsfreiheit sorgt vor allem bei langen Fahrten in der Aero-Haltung für verbesserte Druckverteilung und Entlastung des empfindlichen Dammbereiches. Zudem wird die Rückenmuskulatur nachhaltig entlastet, was Schmerzen und Ermüdung vorbeugt. Das ermöglicht auch einen effektiveren Start in den anschließenden Lauf-Part des Triathlons.

Weniger Schmerzen, weniger Belastung

Der beim sportlichen Fahren entstehende Druck auf den sensiblen Dammbereich reduziert die Sauerstoffversorgung im Genitalbereich, was im besten Fall unangenehme Taubheitsgefühle, im schlimmsten Fall erektile Dysfunktion zur Folge haben kann. Deswegen ist der Entlastungskanal beim SR Tri Men besonders ausgeprägt – der extra breite und tiefe Kanal nimmt den Druck vom empfindlichen Genitalbereich und konzentriert ihn auf die Sitzknochen.

Du willst mehr wissen?

Werde Teil der Ergon Community und melde dich zu unserem Newsletter an.

Alle Infos zum Newsletter