Wir verwenden Cookies. Wir können diese zur Analyse unserer Besucherdaten platzieren, um unsere Website zu verbessern, personalisierte Inhalte anzuzeigen und dir ein großartiges Website-Erlebnis zu bieten. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.

SM E-Mountain Pro Women

zurück zur Übersicht

SM E-Mountain Pro Women

  • Für anspruchsvolle E-Mountainbikerinnen
  • Entlastung des Genitalbereichs
  • Maximaler Uphill-Support
Wenn’s im Gelände richtig zur Sache geht, ist dieser Sattel in seinem Element. Wir haben den SM E-Mountain Pro Women entwickelt für ambitionierte Bikerinnen, die auf dem E-MTB gern ihre Grenzen ausloten. Obwohl sportlich-straff abgestimmt, bietet er Komfort und beste Ergonomie. Hinten die Rampe, vorn die breite Frontpartie – optimal für steile Anstiege im Sitzen. OrthoCell-Inlays verteilen dabei den Sitzdruck ideal. Zu spüren ist der Trail, nicht der Genitalbereich. Die spezielle Oberfläche für Frauen entlastet genau dort, wo es darauf ankommt. So geht ultimativer E-MTB-Fahrspaß!
Größe
S/M
M/L
Empf. VK € 119,95

Technische Details

Name
SM E-Mountain Pro Women
Einsatz
E-MTB
Größe
M/L
Farbe
stealth
Sitzschale
Carbon Composite
Gestell
CroMo
Obermaterial
Microfiber
Polsterung
Orthopedic Comfort Foam mit OrthoCell®-Inlays
Geschlecht
frauenspezifisch
Empf. VK
€ 119,95

Details

Kraftsparende Rampe

Bergauf in idealer Sitzposition

Der SM E-Mountain Pro Women verbessert deine Klettereigenschaften deutlich. Auf dem E-MTB kannst du dank der Motorunterstützung länger im Sattel bleiben. Die stark ansteigende Rampe am Heck gibt dir deshalb beim Bergauffahren stabilen, kraftsparenden Halt.

Breite Sattelnase

Mehr Komfort in steilen Passagen

Den vorderen Bereich des Sattels haben wir besonders breit und bequem konstruiert, da sich die Sitzposition in sehr steilen Abschnitten oft nach vorn verschiebt.

Massgeschneiderte Entlastung

So nehmen wir Frauen den Druck

Nach intensiven Forschungen und Auswertungen des Feedbacks unserer Testfahrerinnen haben wir Entlastungskanal und -öffnung der Frauen-Sättel berechnet und weit vorn platziert. Diese Aussparung ist speziell auf die weibliche Anatomie zugeschnitten und nimmt so den Druck weit vorn im Genitalbereich.

ORTHOCELL®-Inlays

Noch besser als Gel

Das neuartige OrthoCell®-Material hilft dir wirksam, beschwerdefrei deine beste Leistung abzurufen. Diese Inlays im Genital- und Sitzbereich, die langlebiger und leichter sind als Gel, sorgen für beste Sitzdruckverteilung und liefern höchste Rückstellkraft. Das heißt, sie folgen den Bewegungen des Beckens bei jeder Kurbelumdrehung, kehren aber blitzschnell in ihre Ausgangsposition zurück.

Definiertes AIRCELL®-PADDING

Straff und komfortabel

Das Polster besteht aus einem leichtem AirCell®-Padding, das wir komfortabel, aber dennoch sportlich-straff abgestimmt haben. Der Druck des Körpergewichts auf den Sitzbereich wird im Zusammenspiel mit OrthoCell®-Inlays und AirCell®-Padding deutlich besser verteilt, die Stützkraft erhöht.

Spezial-Gleitflanken

Weniger Reibung am Sattel

Wir haben dem SM E-Mountain Pro Women eine spezielle Gleitfläche am hinteren Bereich des Sattels spendiert. Sie reduziert die Reibung und ermöglicht einfache Positionswechsel hinter den Sattel und zurück nach vorn.

Ergonomie

Von Grund auf neu

Die Ergon-Entwicklerinnen sind das Thema Damensättel komplett neu angegangen. Nach intensiver Grundlagenforschung mit Röntgen- und CT-Analysen haben sie gemeinsam mit Weltklasse-Rennfahrerinnen in vielen Workshops und Trainingslagern eine neue Sattelgeneration geschaffen. Unzählige Prototypen wurden intensiv von Profis und Hobbyfahrerinnen getestet, ihr Feedback detailliert umgesetzt – in eine ergonomische Meisterleistung.

Position eines weiblichen Beckens im Querschnitt mit Darstellung der Nervenbahnen, Knochen und Weichteile, die die Entlastung eines Ergon-Sattels verdeutlicht

Das flexible Becken

Frauen sind im Becken deutlich beweglicher als Männer. In einer sportlich geneigten Sitzposition kippt deshalb das Becken häufig stärker nach vorn. So entsteht oftmals erheblicher Druck im Genitalbereich. Dieser Druck wird beim SM E-Mountain Pro Women durch die weit vorn liegende Entlastungsöffnung und die breiten, V-förmigen Sattelflanken zuverlässig auf die knöchernen Strukturen des Sitzbereichs gelenkt.

Position eines weiblichen Beckens auf einem standardisierten Fahrrad-Sattel.

Die tiefe Schambeinfuge

Anatomisch bedingt liegt bei Frauen die Schambeinfuge (vordere Knorpelverbindung der beiden Beckenhälften) etwa um ein Viertel tiefer als bei Männern. Dadurch wird auf Standardsätteln typischerweise der Genitalbereich unangenehm komprimiert. Außerdem ist der Winkel der Schambeine zueinander größer. Auch dies haben wir beim SM E-Mountain Pro Women berücksichtigt, um Beschwerden in den sensiblen Zonen zu verhindern.

Weibliches Becken mit großem Schambeinwinkel.

Der sensible Genitalbereich

Aufgrund der Besonderheiten ihres Beckens leiden Frauen auf herkömmlichen Sätteln häufig unter Beschwerden an den Genitalien. Der SM E-Mountain Pro Women nimmt ihnen den Druck: Der anatomisch ideal platzierte Entlastungskanal mit seiner Öffnung verhindert Taubheitsgefühle und Schmerzen. So wird der Sitzdruck dahin geleitet, wo er hingehört – zu den Sitzknochen und den Schambeinkufen.

Druckbild eines Ergon-Sattels SM E-Mountain Pro Women

Die richtige Größe

Formgebung und Größe der Sitzfläche eines Sattels muss zum Sitzknochenabstand des Fahrers passen.

Da die Beckenknochen V-förmig nach vorne zulaufen, muss der Sattel bei unterschiedlichen Sitzpositionen in der Lage sein den Sitzknochen eine ausreichend große Auflagefläche zu bieten. Die Sattelbreiten sind so gewählt, dass die nutzbare Sitzfläche jeweils dem Sitzknochenabstand entspricht.

Je vorgebeugter ein Fahrer sitzt, desto weiter vorne berühren die Sitzknochen den Sattel.

Den Sattel gibt es in in den Größen „Small/Medium“ für den Sitzknochenabstand von 9–12 cm und „Medium/Large“ für den Sitzknochenabstand von 12–16 cm.